Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Fett-weg-Spritze

  1. #1
    Registriert seit
    26.10.01
    Beiträge
    3,824

    Standard Fett-weg-Spritze

    Anzeige
    habe es nun endlich getan und mir vor drei Tagen eine sogenannte Fett-weg-Spritze geben lassen.
    Mich stört schon seit mehr als 10 Jahren ein Lipom am Oberschenkel. Es ist ca. handtellergross und der Gesamtumfang dadurch gut 2cm größer als beim anderen Bein.
    Für die Spritze habe ich knapp 200 Euro bezahlt, aber meist bleibt es ja nicht bei einer Anwendung.

    Insgesamt finde ich meine Beine etwas unförmig und nicht ganz passend zum Oberkörper. Aber ich habe ca. Größe 40, und Normalgewicht will mich somit nicht beschweren.
    Besonders meine Waden sind noch sehr stabil dazu habe ich aber wenig OW. Scheint mir mehr wie eine Fettverteilungsstörung. Habe jetzt viel recherchiert zum Thema Lipoedem, aber da ich keine Schmerzen habe glaube ich das eher nicht. Bauchumfang ist mit über 90cm auch zuviel.

    Habe gerade 2kg abgenommen, heute morgen waren es 72,8 Kilo bei 1,75. Damit liegt mein BMI im oberen Normalbereich. Ich möchte aber gerne 70 Kilo anstreben. Und wenn das Lipom hoffentlich bald weg ist, wird es sicher schon besser aussehen. Und dann gehe ich ja auch bald wieder ins Fitnessstudio.

    Habt ihr Erfahrungen mit der Fett-weg-Spritze, kann einer was dazu sagen? Mich würde noch interessieren, wie weit man NEMs dazu einnehmen darf? Weil einige Antioxidantien sollen ja entzündungshemmend wirken, aber die anfängliche Entzündung soll ja nicht zu früh runtergefahren werden, deswegen soll man auch nicht kühlen.
    Weiss einer was dazu?
    Geändert von Belladin (23.05.21 um 13:27:44 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    04.04.01
    Ort
    rlp/lux
    Beiträge
    2,801
    Ich hatte ein Lipom unter dem Arm seitlich der Brust. Ich wollte es nicht operieren lassen und hatte mir dreimal eine Fettweg Spritze geben lassen. Es hat sich schon verkleinert aber letztenendes war es nicht ganz weg. Durch die Verkleinerung konnte ich es dann ambulant entfernen lassen. Der Arzt erklärte mir dass man das Gewebe nie komplett entfernt bekommt und und der Rest immer wieder wachsen kann. Bei mir sind es jetzt bestimmt schon 5 Jahre her und ich bin sehr zufrieden. Ich dachte zwar ich käme um einen Eingriff drumrum aber da hätte ich bestimmt 10 Spritzen bekommen müssen wenn nicht sogar noch mehr.
    Mein Lipom war ca 6 cm x 6 cm.

  3. #3
    Registriert seit
    26.10.01
    Beiträge
    3,824
    danke erstmal, bei mir ist das von der Fläche her ja ähnlich. Aber gerade weil es recht flächig ist verteilt es sich irgendwie auch. Dadurch wirkt es auf ersten Blick eher wie ein dicker Oberschenkel und nicht sofort wie ein Lipom.
    Ich hätte es natürlich auch chirurgisch entfernen lassen können, aber dann hätte ich eine große Narbe dort. Dann hätte ich im Grunde ein Problem gegen ein anderes eingetauscht. Am Oberkörper habe ich aber auch einige Narben, aufgrund von grossen Muttermalen, die entfernt wurden. Die stören mich aber weit weniger, als was vorher war.
    Von daher würde ich eine OP nicht ausschließen. Aber erstmal hoffe ich auf ein kosmetisch akzeptables Ergebnis.
    Auf der anderen Seite habe ich auch eine leichte Anhoehung. Vllt kann ich beide Seiten so etwas angleichen, damit es wenigstens gleichmäßig ist.
    Geändert von Belladin (23.05.21 um 16:12:11 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    04.04.01
    Ort
    rlp/lux
    Beiträge
    2,801
    Ich hatte auch bedenken wegen einer großen Narbe, deshalb war die Fettweg Spritze auch eine gute Entscheidung, der Schnitt war viel kleiner. Und du must Geduld haben, die Zersetzung dauert eine Weile. Nach 9 Monaten war die OP und man hat deutlich gesehen dass die Spritze immer noch im Gewebe "gearbeitet " hat.

  5. #5
    Registriert seit
    26.10.01
    Beiträge
    3,824
    ach so lange kann das nachwirken! Man liest sonst immer, dass die Wirkung einer Spritze nach 6 bis 8 Wochen abgeschlossen ist. Gut zu wissen.
    Ich bin gerade unsicher, ob ich derzeit u.a. Astaxanthin einnehmen darf, weil es ja auch entzündungshemmend sein soll. Und man soll keine Blutverdünner nehmen, gilt das auch für Omega-3-Fettsaeuren?
    Kann man sagen, je länger die Schwellung anhält, desto länger wirkt es nach? Die Schwellung ist nach 3 Tagen etwas zurück gegangen aber noch nicht vollständig.
    Ich soll noch Mariendistel dazu einnehmen, weil es ja über die Leber abgebaut wird. Und ich soll die Stelle massieren. Wo anders liest man, erst nach drei Tagen soll massiert werden.
    Auf jeden Fall will ich alles richtig machen, damit die Mühe sich auch gelohnt hat.

  6. #6
    Registriert seit
    04.04.01
    Ort
    rlp/lux
    Beiträge
    2,801
    Der Arzt war leicht irritiert, das Gewebe wird nekrotisch bevor es weg ist und weil die OP ja erst nach einigen Monaten war, war er etwas besorgt. War aber alles bestens. Ich habe astaxanthin weiter genommen und er hat mir ein Kompressionshemdchen verschrieben, war wahnsinnig teuer, damit dauerhaft Druck auf die Stelle ausgeübt wird. Vielleicht fragst du mal nach ob das auch für dich gut wäre. Von massieren hat keiner was gesagt...

  7. #7
    Registriert seit
    04.04.01
    Ort
    rlp/lux
    Beiträge
    2,801
    Falls Du Vitamin D nimmst K2 ist auch blutverdünnend

  8. #8
    Registriert seit
    26.10.01
    Beiträge
    3,824
    man liest wirklich ganz unterschiedliche Massnahmen für die Nachsorge. Aber es werden auch unterschiedliche Wirkstoffe als Spritze verabreicht. Vllt ist es auch schwierig genau zu erkennen, was die Wirkung unterstützt und was schadet?

    Dass mit der Kompression hört sich sinnvoll an, wurde mir aber nichts von gesagt. Zumindest soll man die Schwellung am Anfang nicht zurückdrängen, deswegen soll man auch nicht kühlen. Ich verzichte jetzt erstmal eine Woche lang auf Wannenbäder. Astaxanthin werde ich dann wohl auch weiterhin nehmen, gerade im Sommer möchte ich nicht darauf verzichten.
    Geändert von Belladin (23.05.21 um 20:16:38 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    26.10.01
    Beiträge
    3,824
    Ich berichte nochmal, wie es mir ergangen ist:
    nach sieben Wochen war ich zur Nachkontrolle und die Naturärztin war bislang mit dem Ergebnis sehr zufrieden, das Lipom hat sich gut verkleinert! Allerdings bin ich noch nicht ganz zufrieden und habe mir heute nach insgesamt acht Wochen eine weitere Spritze geben lassen.
    Der Umfang hat sich von 58 auf 56 cm verkleinert, wobei ich aber in der Zeit ca. 4,5 Kilo abgenommen habe. Deswegen kann ich nicht sicher sagen ob einer der beiden Zentimeter durch die Diät kam? Eine leichte Gewichtsabnahme soll die Wirkung ja unterstützen.

    Nun scheint die Schwellung stärker zu sein, als nach der ersten Spritze, der Umfang beträgt aber "nur" 59 cm. Nach der ersten Spritze waren es sogar 61 cm. Also wiederum eine Schwellung um zunächst 3 cm, aber das gehört zur Behandlung und bedeutet nur, dass die Wirkung einsetzt.
    Nun werde ich erstmal auf Baden und Sport verzichten und darf am WE keinen Alkohol trinken, was etwas doof ist, weil wir eine Feier haben. Da muss ich jetzt durch.

    Werde bald wieder berichten, was sich weiterhin tut...
    Geändert von Belladin (15.07.21 um 21:43:29 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    06.01.09
    Ort
    Germany
    Beiträge
    8,678
    Anzeige
    Liebe Belladin, ich wünsche dir ein richtig schönes, zufriedenstellendes Ergebnis! Das die Spritze schön arbeitet.
    Alles liebe.

Ähnliche Themen

  1. Fett-weg-spritze
    Von Birgit im Forum Beauty
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 20.02.14, 16:52:19
  2. 3-Monats-Spritze
    Von Exuser64 im Forum That's Life
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.05.07, 19:07:15
  3. Fett-weg-Spritze
    Von Zwucki im Forum Motz- und Plauderecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.12.03, 14:37:37
  4. Fett-weg-Spritze - Erfahrungen
    Von Zwucki im Forum Beauty
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.11.03, 11:40:05
  5. die "fett-löst-fett"-methode
    Von annkw im Forum Beauty
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.04.01, 16:47:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •