Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 57

Thema: Ich werde ständig am Zebrastreifen missachtet!

  1. #1
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    8,053

    Standard Ich werde ständig am Zebrastreifen missachtet!

    Anzeige
    Ich muss mich hier mal aufregen! Es passiert mir wirklich seit Jahren und besonders seit Corona auffällig oft, dass ich auf dem Zebrastreifen missachtet werde und Leute, die einen dabei sogar teilweise anschauen!!! Trotzdem drüber fahren. JEDEN.TAG. !!! Ich mache auch nichts falsch oder so, ich schaue immer ob jemand kommt und signalisiere, dass ich rüber möchte. Geht es noch jemandem so??? Meinem Mann passiert das irgendwie nie! Ich habe schon eine Frau angezeigt, die mit 50 Sachen oder so drüber gerast ist, als ich schon drauf war. Wurde aber fallen gelassen! Ich hasse es!!!
    Der Zentralrat der Fliesentischbesitzer ist empört.

  2. #2
    Registriert seit
    23.11.15
    Beiträge
    206
    Das ist ja schräg, mir passiert das genauso neuerdings!
    Meine Ma hatte einen Schlaganfall und seit ein paar Wochen begleite ich sie (mit Rollator) 2 x wöchentlich zur naheliegenden Physiotherapiepraxis.
    JEDESMAL am Zebrastreifen passieren mehrere Fahrzeuge uns deutlich sehend den Zebrastreifen ohne anzuhalten. Meistens deutlich zu schnell....
    Ich würde mich gar mehr nicht trauen meine Mutter alleine Gehen zu lassen, sie ist im Kopf zwar noch absolut fit aber ihre Reaktionsfähigkeit ist einfach nicht mehr so doll und ohne mich hätte sie schon mehrfach zurückspringen müssen!
    Nebenbei, der Zebrastreifen ist direkt vor einer Schule.

  3. #3
    Avatar von Medha
    Medha ist offline Spritzenkassen Anwärterin
    Registriert seit
    22.07.04
    Beiträge
    7,084
    Ich gehe immer einfach rüber. Klar beobachte ich noch aus den Augenwinkeln, ob ein Fahrzeug kommt. Letzte Woche ist es 1x passiert, dass ein LKW über den Zebrastreifen gedonnert ist, allerdings erst nachdem ich drüber war. Hinter mir war noch eine Frau, die wurde missachtet. Ich war auch kurz davor, den Fahrer anzuzeigen.
    “There are many ways you can establish your own path,” he said, sounding very much like the teacher he is. “The reason I love my catch phrase, ‘Make it work,’ is because it is not just about what is happening in the workroom, it is about life. Taking the existing conditions, the things we have available to us, and rallying them to ascend to a place of success.” (Tim Gunn)

  4. #4
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    33,762
    Lach, ich auch Einfach rüber, mit der gebotenen Vorsicht natürlich. Meine Mutter schimpft immer.
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  5. #5
    Registriert seit
    09.06.13
    Beiträge
    1,544
    Genau, einfach rüber. Hab ich von meinen griechischen Freunden gelernt, die meinten: geh einfach rüber, als ob die Straße dir gehört, sonst halten die Autos nicht an. Ist zumindest in Griechenland so.

  6. #6
    Registriert seit
    13.12.01
    Beiträge
    2,026
    Echt gefährliche Sache ! Mein Onkel wurde auf einem Zebrastreifen arbeitsunfähig gefahren ...

    Warum so viele Autofahrer den Zebrastreifen ignorieren weiß ich nicht, aber ich fände es generell viel besser, wenn die Zebrastreifen so wie (glaube ich) in Österreich mit Warnlicht ausgestattet wären.

  7. #7
    Registriert seit
    19.07.07
    Ort
    FFM
    Beiträge
    17,971
    Ist hier auch so. Ein Stück weiter ist eine Kreuzung - ist die Ampel grün, wird Vollgas gegeben und auf den Zebrastreifen null geachtet.

  8. #8
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Naturpark Südheide
    Beiträge
    4,661
    Der Thread hätte auch von mir sein können, mir geht es ganz genauso! Nur habe ich wirklich das Gefühl, dass das den wenigsten Autofahrern hier bei uns aus Unachtsamkeit oder Versehen passiert, da sie selbst dann nicht anhalten, wenn ich bereits mitten auf dem Zebrastreifen unterwegs bin und wir schon Blickkontakt haben. Gerade vor ein paar Tagen wieder passiert. Blickkontakt mit der Fahrerin, ich denke "ach, sie hat mich gesehen, also wird sie ja anhalten" und gehe weiter. Sie fährt ebenfalls weiter, bremst dann kurz vor mir ab und hupt mich noch an. Und das ist leider kein Einzelfall, das ist hier bei uns eher die Regel als die Ausnahme. Leider nicht nur am Zebrastreifen, sondern auch an Fußgänger- und Radfahrerampeln, wo der Weg die Straße kreuzt.
    Unser Zebrastreifen ist vor einigen Jahren mit größeren Hinweisschildern und Beleuchtung ausgestattet worden, da dort schon sehr häufig Unfälle mit Fußgängern passiert sind. Geholfen hat es, leider, null.
    Ich gehe generell sehr bedacht dort rüber, renne also nicht unvorhersehbar auf die Straße und vors Auto, aber was nützt mir die beste Vorsicht, wenn die Fahrer einen zwar sehen, aber denken, sie hätten Vorrang? Ich bin übrigens selbst sowohl Auto-, als auch Radfahrerin sowie Fußgängerin, und dementsprechend niemand, der auf die "bösen Autofahrer" schimpft. Aber was sich da am Zebrastreifen abspielt, will einfach so gar nicht in meinen Kopf.
    "And above all, watch with glittering eyes the whole world around you
    because the greatest secrets are always hidden in the most unlikely places.
    Those who don`t believe in magic will never find it."
    (Roald Dahl)

  9. #9
    Registriert seit
    22.09.10
    Ort
    CH
    Beiträge
    20,959
    Einfach rüber?
    Kann man machen, wenn man lebensmüde ist.
    Hier passieren die meisten Fussgängerunfälle auf den Zebrastreifen.

  10. #10
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    33,762
    Anzeige
    Wenn man das schon seit Jahren macht, kann man das relativ gut abschätzen. Ich jedenfalls. Nun wohne ich ja auch in einer Kleinstadt, hier kann man gar nicht so doll rasen in der Innenstadt.

    In Frankreich ist das übrigens ähnlich. Rauf auf den Zebrastreifen. Wenn sich da kein Fußgänger nach vorne wagt, hält auch keiner an. Die Franzosen denken dann wohl, man wolle gar nicht rüber. Die meisten Fußgänger bleiben auch nicht an einer roten Fußgängerampel stehen und zeigen sich davon unbeeindruckt. Meine Tante meinte mal, keinem Franzosen würde es im Traum einfallen, an einer roten Ampel zu stehen, wenn z.B. kein Auto weit und breit zu sehen ist.
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

Ähnliche Themen

  1. Taxifahrer missachtet STOP-Schild
    Von Michaela im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.11.11, 12:38:14
  2. Ständig Durst?!
    Von Mad Hatter im Forum That's Life
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.06.11, 20:04:15
  3. Selbstabholung "missachtet"
    Von Malve im Forum That's Life
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.02.08, 11:33:00
  4. bis ständig müde....
    Von nicki im Forum That's Life
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 14.11.07, 21:53:01
  5. Ständig krank!
    Von Mika im Forum That's Life
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 11.08.07, 01:20:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •