Seite 309 von 387 ErsteErste ... 209 259 299 307 308 309 310 311 319 359 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3,081 bis 3,090 von 3863

Thema: Corona Impfungen

  1. #3081
    Registriert seit
    08.01.09
    Beiträge
    8,792
    Anzeige
    Zitat Zitat von sillemaus666 Beitrag anzeigen
    Falls du mich meinst: Ich gehe nicht auf Geimpfte los. Wie ich schon schrieb, freue ich mich über jede geimpfte Person.
    Nein, dich meinte ich nicht.

  2. #3082
    Registriert seit
    15.07.08
    Ort
    Im Rheinland-Outback
    Beiträge
    21,936
    Zitat Zitat von velimaus Beitrag anzeigen
    Vielleicht kommt es halt auch einfach darauf an, wer es macht
    Wenn es jemand geschrieben hätte, der schon immer eher positiv oder pragmatisch an die Sache herangegangen ist, wäre das jetzt glaube ich nicht so zum Thema geworden. Wenn man allerdings vor seiner eigenen Impfung eher noch "Weltuntergangsstimmung" verbreitet hat, passt das halt doch nicht so ganz zusammen
    Die meisten, die geimpft jetzt die Fortschritte loben, waren vorher pessimistisch oder haben den Anspruch erhoben, dass sie jetzt aus diversen Gründen doch auch mal bald selbst dran wären. Da sind mir eine Menge Posts in Erinnerung geblieben. Konnte man alles nachvollziehen. Umgekehrt scheint es nun schwieriger zu sein. Aber irgendjemand schrieb es schon: Damals saßen alle noch im gleichen Boot, jetzt hat sich die Perspektive geändert und aus der Subjektivität heraus wechselt man ebent dann in "Objektives" und weist auf tolle Fortschritte hin. Die wiederum diejenigen, die noch nicht einmal Land in Sicht haben, nicht teilen können, weil sie noch einen langen Marathon vor sich haben, der nicht ungefährlich ist. Dass viele Ärzte das aus medizinischen Gründen genauso sehen, nämlich dass die Situation unsäglich ist, zeigt, dass die Einschätzung nicht ganz so falsch ist.

    Nicht umsonst hat Drosten gesagt, dass jeder, der nicht geimpft ist, sich irgendwann unweigerlich mit Corona infiziert. Die Chance z.B. durch Lockerungen und sorgloserem Umgang erhöht sich halt dadurch. Ich hoffe, dass Maskenpflicht und Abstandsgebot so wie sonstige Hygieneregeln tatsächlich noch so lange bleiben, bis jeder Willige auch die Chance hatte, geimpft zu werden.

    Zitat Zitat von sillemaus666 Beitrag anzeigen
    Ich ziehe mich jetzt aber zu diesem Thema zurück. Es tut mir nicht gut.
    Guter Plan.

    Ich wünsche allen hier, die sehnlichst auf eine Impfung warten und in ihrer persönlichen Situation gefährdet, frustriert und demotiviert sind, dass sie so schnell wie möglich endlich an ihren Impftermin kommen und in der Wartezeit gesund bleiben, ebenso ihre Familienangehörigen und Freunde, die auch noch keinen Termin in Aussicht haben. Die Situation ist belastend und zehrt an den Nerven. Denn es geht um die eigene Gesundheit, sowohl die physische als auch die psychische. Ich kann das nach all den Monaten des Wartens, der Isolation und der Einschränkungen und den noch kommenden langen Wochen gut verstehen.
    H.G. eve

    Wozu braucht man ein Gehirn, wenn man es nicht benutzt?

  3. #3083
    Registriert seit
    21.12.08
    Beiträge
    8,134
    Das Perfide an der Sache ist ja auch, dass gesagt wurde: bis September haben wir jedem, der will, ein Impfangebot gemacht. Mit der Abschaffung der Priorisierung hat man das quasi schon getan, so könnte man zumindest argumentieren. Dass es nicht genug Impfstoff gibt, ist ja nicht die Schuld von Herrn Spahn (Achtung, Ironie). Schlimm auch diese Haltung gerade, dass man sich nur genügend kümmern müßte, dann klappt das schon, was impliziert: kein Impftermin - nicht genug gekümmert, keine Beziehungen, zu wenig Ellbogen.

    Und: die Erstimpfung hilft gegen die Delta Variante kaum, d.h. jemand, der im September nicht zum zweiten Mal geimpft ist, hat schlechte Karten, das werden eine Menge Menschein sein. Dazu kommen die Auffrischungs-Impfungen für die Alten, die Jan-April geimpft wurden - wenn die nicht im Winter aufgefrischt sind, wird es blöd.

    Für mich ist die Impfsituation in diesem reichen Land ein Armutszeugnis. Und ich vergesse das nicht bis zur Wahl.

    Es tut mir wahnsinnig leid, jemanden wie Eve zu lesen und Freunde und Bekannte zu haben, die eben nicht geimpft sind, obwohl Prio, ganz zu schweigen von denen, die keine Prio haben und ebenfalls immer noch Angst haben müssen. Das macht etwas mit einem. Man wünschte sich, blöd zu sein, und das alles nicht so mitzubekommen.

    Und ich habe heute im Strahl gekotzt, als ich über den Skandal mit den Krankenhäusern las - zuerst Geld für die Einrichtung von Intensivbetten bekommen, dann fett abgerechnet und die Intensivbelegung mit Corona künstlich hochgetrieben - was zu einem Dauerlockdown führte, der evtl. gar nicht nötig gewesen wäre und so vieles kaputt gemacht hat. Mit fällt es heute sehr schwer, Menschen zu mögen.

    Ich hatte das große Glück, dass sowohl mein Mann als auch ich geimpft werden konnten, und ich wünsche Dir, Eve, ganz besonders, aber auch allen anderen Wartenden hier, dass es bald so weit ist.
    Geändert von Heather (11.06.21 um 17:31:51 Uhr)

  4. #3084
    Registriert seit
    13.10.01
    Beiträge
    10,430
    Zitat Zitat von Heather Beitrag anzeigen

    Ich hatte das große Glück, dass sowohl mein Mann als auch ich geimpft werden konnten, und ich wünsche Dir, Eve, ganz besonders, aber auch allen anderen Wartenden hier, dass es bald so weit ist.
    Da möchte ich mich gern anschließen
    Ich weiß genau wie ihr euch fühlt, meine Stimmungsschwankungen waren zum Teil unerträglich. Freunde die vor mir geimpft wurden, hatten schon Angst es mir zu sagen.
    liebe Grüße
    selvie
    __________________________________________________ ___________________

    "Liaba gscheid greislig wia sche bled"

    "Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen"
    Helmut Qualtinger

  5. #3085
    Registriert seit
    09.02.21
    Beiträge
    1,079
    Ehrlich gesagt, mich treiben solche Sprüche, wie toll doch der Fortschritt beim Impfen ist von Geimpften noch genauso auf die Palme wie letzte Woche, wo ich noch nicht geimpft war.
    Die teilweise Arroganz mancher Geimpften macht mich nach wie vor rasend.

    Wie ich schon mehrfach schrieb, wir sitzen tatsächlich immer noch alle in einem Boot. Wenn der Herbst zahlenmäßig scheisse wird, dann werden wir alle das ausbaden. Dann sind zwar die geimpften gesundheitlich geschützt, das war es dann aber auch. Dann tragen wir alle nächstes Jahr immer noch Masken in der Öffentlichkeit und wenn wir dann mal wegen was anderem als Covid ins KH müssen, z.B. ne schicke Lungenentzündung mit Beatmung oder sowas, dann schauen wir mal, wer von den Geimpften dann ohne weiteres einen Intensivplatz bekommt, wenn die dann alle belegt sind.

  6. #3086
    Registriert seit
    11.01.07
    Beiträge
    11,221
    Zitat Zitat von Heather Beitrag anzeigen
    DUnd ich habe heute im Strahl gekotzt, als ich über den Skandal mit den Krankenhäusern las - zuerst Geld für die Einrichtung von Intensivbetten bekommen, dann fett abgerechnet und die Intensivbelegung mit Corona künstlich hochgetrieben - was zu einem Dauerlockdown führte, der evtl. gar nicht nötig gewesen wäre und so vieles kaputt gemacht hat. Mit fällt es heute sehr schwer, Menschen zu mögen.
    Das finde ich auch einen ganz dicken Hund, zumal das vor allem bei denen die Zweifel an den Maßnahmen schürt, die der ganzen Sache ohnehin skeptisch gegenüber standen. Man hat wohl die vorhandenen Intensivbetten heruntergerechnet, weil man nur dann eine Förderung bekommt. Wenn es um den schnöden Mammon geht, scheint jedes Mittel recht.
    "Wer immer erreichbar ist, gehört zum Personal." (Karl Lagerfeld)

  7. #3087
    Registriert seit
    06.10.02
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    11,004
    Zitat Zitat von Adrienne Beitrag anzeigen
    wenn wir dann mal wegen was anderem als Covid ins KH müssen, z.B. ne schicke Lungenentzündung mit Beatmung oder sowas, dann schauen wir mal, wer von den Geimpften dann ohne weiteres einen Intensivplatz bekommt, wenn die dann alle belegt sind.
    Das glaube ich ehrlich gesagt nicht, denn die Stationen werden nicht mehr so voll sein, da die Zahl der Leute, die sehr stark durch Corona gefährdet ist auf die Intensiv zu kommen, stark zurückgeht durch die Impfungen. Allerdings finde ich genau deswegen die Aufhebung der Priorisierung viel zu früh, denn jetzt rangeln sich alle um die Spritze. Das es auch junge und gesunde Menschen auf die Intensiv "schaffen" will ich damit nicht ausschließen, ich habe es ja selbst im Bekanntenkreis erlebt. Aber das noch nicht mal alle Priogruppen durch sind und trotzdem jetzt für alle geöffnet wird, finde ich nicht in Ordnung.

    Ich verstehe jeden der zur Zeit gefrustet ist, sogar verängstigt. Es gibt so viele Menschen die noch dringend warten.

    Bei vielen Geimpften stellt sich jetzt schon eine Sorglosigkeit und Leichtigkeit im Umgang mit Corona ein, die für die Ungeimpften natürlich noch frustrierender ist.

    Heute mittag lief ein Ü70 Kollege (nur 1 x die Woche hier anwesend) in die Büroküche. Ohne Maske. (er hat auf dem Weg dorthin das halbe Bürogebäude durchqueren müssen). Und kommentierte unsere Azubine (mit Maske) dann mit: "ach laufen ja noch alle hier mit Masken herum". Ich gehe davon aus, dass er mittlerweile vollständig geimpft ist und meint, sich nicht mehr an die Regeln halten zu müssen. Vorher ist immer sehr vorsichtig gewesen und hatte immer eine FFP2 Maske auf. Das ist sehr unsolidarisch, und zeigt aber auch, wie groß die Kluft zwischen den Geimpften und Ungeimpften sein kann... Ich halte mich weiterhin an alle Maßnahmen und werde damit auch nicht aufhören wenn ich durchgeimpft bin. Ich fühle mich sicherer und bin positiver gestimmt - aber ich werde deswegen nicht leichtsinnig oder vergesse die, die noch warten.

    Sobald man vermeintlich auf der sicheren Seite ist, beginnt man scheinbar die anderen nicht mehr zu verstehen oder ihnen wohlwollend von oben herab zureden zu wollen. "das wird schon.. sie es mal positiv".. Ja das ist wirklich toll. Ähnlich wie bei einem Depressiven, den man meint mit Sprüchen wie "ach stell dich nicht so an, guck mal die Sonne scheint" zeigen zu müssen, dass das Leben ja positiv und gar nicht so schlimm ist.
    Helmut Newton im Restaurant:
    Der Koch: "Ihre Fotos gefallen mir, Sie haben bestimmt eine gute Kamera."
    Newton nach dem Essen: "Das Essen war vorzüglich - Sie haben bestimmt gute Töpfe."

    http://www.youtube.com/watch?v=x-OqK...q2H6YuhvxiUnfQ

  8. #3088
    Registriert seit
    03.07.02
    Beiträge
    13,429
    Habe heute bei meiner zweiten Impfung gleich das digitale impfzertifikat bekommen - das ging jetzt ja doch schnell

  9. #3089
    Registriert seit
    01.07.07
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    53,433
    Zitat Zitat von astama Beitrag anzeigen
    Das finde ich auch einen ganz dicken Hund, zumal das vor allem bei denen die Zweifel an den Maßnahmen schürt, die der ganzen Sache ohnehin skeptisch gegenüber standen. Man hat wohl die vorhandenen Intensivbetten heruntergerechnet, weil man nur dann eine Förderung bekommt. Wenn es um den schnöden Mammon geht, scheint jedes Mittel recht.
    Die Privatisierung war einfach eine ganz tolle Idee
    Manche Menschen sind furchtbar einfach, andere sind einfach furchtbar

  10. #3090
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    30,770
    Anzeige
    Allen, die noch auf ihre Impfungen warten, fettes Damendrücken, dass es schnell geht. Ich versteh euch.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

Ähnliche Themen

  1. Youtube (Non-Corona Videos in Zeiten von Corona)
    Von Dornröschen im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.04.20, 20:17:00
  2. Werden Impfungen von der GKV bezahlt ?
    Von Fishie im Forum That's Life
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.09.04, 20:12:10
  3. Impfungen?
    Von Reni im Forum That's Life
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.05.03, 14:50:43
  4. Ich hasse Impfungen *grml*
    Von devil6 im Forum That's Life
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.05.03, 20:27:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •