Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Thema: Hilfe zum Leben mit Trockner erbeten ;)

  1. #11
    Registriert seit
    10.03.06
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    2,587
    Anzeige
    Zitat Zitat von Mikasha Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,

    Ich dachte immer ich wasche, hau es in den Trockner, entnehme das Zeug und fertig.
    Bei mir funktioniert es genau so. Ich verwende immer dasselbe Programm "extra trocken". Das ist dann alles auch wirklich trocken, egal welche Wäsche ich zusammen mische, und ich habe noch nie in meinem Leben gebügelt. Die einzige Ausnahme: Mein Mann hat 2 Jeans, die sind aus so einem schweren stracken Stoff, dass ich sie einzeln in den Trockner tue, damit sie keine Falten kriegen.
    Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten. (Gandhi)

  2. #12
    Registriert seit
    21.03.11
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    19,806
    Hier ebenso. Alles rein, alles trocken raus.
    "Das Problem ist nicht das Problem. Das Problem ist deine Einstellung zum Problem."
    Jack Sparrow

  3. #13
    Registriert seit
    01.05.01
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    17,973
    Zitat Zitat von Mikasha Beitrag anzeigen
    Ich dachte immer ich wasche, hau es in den Trockner, entnehme das Zeug und fertig.
    Bei mir ist das in den meisten Fällen so. Ich schmeiße wild alles Mögliche rein, nutze die Einstellung für Baumwolle und stelle auf extra-trocken. Da kommt dann auch alles weich und trocken raus.

    Was er irgendwie nicht packt, ist meine riesige Fleece-Decke. Die bleibt feucht auch nach 4 Stunden. Dafür habe ich das passende Programm noch nicht gefunden.
    These violent delights have violent ends.


  4. #14
    Registriert seit
    09.02.21
    Beiträge
    597
    Ich glaube, es ist stark davon abhängig, aus welchem Material und Art die Klamotten sind, die man hat.
    Bei mir wären mit der Einstellung extra-trocken die meisten unserer Klamotten komplett ruiniert, verzogen, eingelaufen, unansehnlich.

  5. #15
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    33,830
    Wofür man den Trockner übrigens auch gut nutzen kann:

    Ich schmeiss immer meiner Oberbetten und Kopfkissen trocken für ca. 10 Minuten rein (Einstellung Wolle). Danach sind alle Milben hinüber und die Decken (Daune, sind schon älter) sind fluffig und hygienisch wie neu.

    Was mein Trockner (auch der Miele-Trockner vorher nicht), sind die Katzenhaare Meiner hat ja so zuckerwatteartiges Feenhaar, da macht man nix. Ich hatte mir sogar schon Trocknerbällchen gekauft, die mit Klettband bezogen sind und die Flusen und Haare festhalten sollen, hat aber NULL geklappt. Nun dienen sie dem kätzischen Amusement. Beste Spielbällchen, die wir jemals hatten.

    Ich hasse es nur so sehr, wenn ich meine schwarzen Bambussocken aus dem Trockner nehme und ich erst einmal überall weiße Katzenfellknötchen abzupfen oder abrasieren kann.
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  6. #16
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    33,830
    @ Adrienne

    Ein Blick auf dein Profil zeigt mir, dass du neu hier bist.

    Ich habe nicht gesehen, dass du dich vorgestellt hast.. vielleicht habe ich das ja verpasst. Aber wenn nicht, dann wäre es doch angenehm, wenn du dich in einem separaten Post kurz vorstellen würdest.
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  7. #17
    Registriert seit
    24.09.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17,546
    Mein Trockner hat die die Abstufungen Schranktrocken und Bügeltrocken jeweils getrennt für Baumwolle und Synthetik, während Extratrocken nur für Baumwolle exisitiert. Der Unterschied ist halt die Temperatur.
    Mache mir Gedanken über Hautpflege und Make Up. Mein Handy behauptet hartnäckig "kein Gesicht erkannt".

  8. #18
    Registriert seit
    10.02.07
    Beiträge
    14,858
    Ich stelle fast immer auf Bügelfeucht, denn Schranktrocken ist unmäßig im Stromverbrauch. Dann lasse ich die Sachen lieber noch etwas auf dem Wäscheständer trocknen. Den Trockner nehme ich sowieso nur im Winter; im Frühjahr und Sommer hänge ich die Wäsche im Garten an einem geschützten Platz oder auf der Terrasse auf dem Wäscheständer auf. Eingelaufen ist mir noch nichts, nur einmal ein Dekosteinchen aus Plastik auf einem Slip verschmort. Ich nutze den Trockner auch für meine Daunenjacke und damit die Handtücher wieder flauschiger werden. Meiner ist in der WM integriert und noch von Matura, damals noch über Quelle bestellt. Er wird jetzt 30 Jahre.
    Wenn durch das Volk die grimme Seuche wütet,
    soll man vorsichtig die Gesellschaft lassen.
    Auch hab' ich oft mit Zaudern und Verpassen
    vor manchen Influenzen mich gehütet.
    - J. W. von Goethe -

  9. #19
    Registriert seit
    10.07.08
    Ort
    München
    Beiträge
    855
    Zitat Zitat von Mayanmar Beitrag anzeigen
    Wofür man den Trockner übrigens auch gut nutzen kann:

    Ich schmeiss immer meiner Oberbetten und Kopfkissen trocken für ca. 10 Minuten rein (Einstellung Wolle). Danach sind alle Milben hinüber und die Decken (Daune, sind schon älter) sind fluffig und hygienisch wie neu.

    Was mein Trockner (auch der Miele-Trockner vorher nicht), sind die Katzenhaare Meiner hat ja so zuckerwatteartiges Feenhaar, da macht man nix. Ich hatte mir sogar schon Trocknerbällchen gekauft, die mit Klettband bezogen sind und die Flusen und Haare festhalten sollen, hat aber NULL geklappt. Nun dienen sie dem kätzischen Amusement. Beste Spielbällchen, die wir jemals hatten.

    Ich hasse es nur so sehr, wenn ich meine schwarzen Bambussocken aus dem Trockner nehme und ich erst einmal überall weiße Katzenfellknötchen abzupfen oder abrasieren kann.
    Und das liebe ich am Trockner...endlich keine Tierhaare mehr. Bei zwei Katzen und einem Hund kommt da schon ordentlich was zusammen aber der Trockner schafft das. Es ist so herrlich sich das Gesicht abzutrocknen und nicht danach Haare vom Gesicht zu zupfen

    Zitat Zitat von Corinne Beitrag anzeigen
    Ich stelle fast immer auf Bügelfeucht, denn Schranktrocken ist unmäßig im Stromverbrauch. Dann lasse ich die Sachen lieber noch etwas auf dem Wäscheständer trocknen. Den Trockner nehme ich sowieso nur im Winter; im Frühjahr und Sommer hänge ich die Wäsche im Garten an einem geschützten Platz oder auf der Terrasse auf dem Wäscheständer auf. Eingelaufen ist mir noch nichts, nur einmal ein Dekosteinchen aus Plastik auf einem Slip verschmort. Ich nutze den Trockner auch für meine Daunenjacke und damit die Handtücher wieder flauschiger werden. Meiner ist in der WM integriert und noch von Matura, damals noch über Quelle bestellt. Er wird jetzt 30 Jahre.
    So war das bei mir auch gedacht. Decken, Bettwäsche, Handtücher ganzjährig im Trockner, alles andere im Sommer draußen aufhängen. Es sei denn es ist mieses Wetter und ich muss an diesem Tag aber waschen


    Nächstes Projekt fürs Wochenende sind unsere Kissen und Bettdecken. Ich will gar nicht sagen, wie lange die nicht gereinigt wurden...Bin gespannt und hoffe, dass ich danach ein schönes flauschiges Kissen habe. auch wenns keine Daunen sind sondern keine Ahnung, irgendeine andere Füllung (Ikea-Kissen).

  10. #20
    Registriert seit
    09.08.05
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    11,284
    Anzeige
    Zitat Zitat von Mayanmar Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht gesehen, dass du dich vorgestellt hast.. vielleicht habe ich das ja verpasst. Aber wenn nicht, dann wäre es doch angenehm, wenn du dich in einem separaten Post kurz vorstellen würdest.
    Ach, das finde ich nicht wichtig, oder?

    Bzgl. Trockner: ich habe noch nie einen Trockner besessen. Ich mag dieses labberige Gefühl nicht, die Handtücher müssen bei mir bretthart sein und an der Luft getrocknet
    Ebenso Bettwäsche. Im Winter wird alles im Wohnzimmer getrocknet, auch um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen.
    Du kannst niemals alle mit Deinem Tun begeistern. Selbst wenn Du über Wasser laufen kannst, kommt einer daher und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Ähnliche Themen

  1. Blondton - Hilfe erbeten
    Von Hanseatenilla im Forum Beauty
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.12.15, 10:01:03
  2. @Österreicherinnen - Hilfe erbeten!
    Von Cora1706 im Forum That's Life
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.10.12, 11:03:39
  3. Hilfe erbeten!
    Von butterblume84 im Forum Beauty
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.05.11, 19:48:22
  4. Englisch-Hilfe erbeten
    Von Kassandra im Forum That's Life
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.08.09, 19:40:26
  5. Hilfe, mein Trockner...
    Von SiGuenther im Forum That's Life
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.07.05, 10:05:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •