Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Thema: Paketservice - Eure Erfahrungen und beschwert Ihr Euch?

  1. #11
    Registriert seit
    29.08.07
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    27,405
    Anzeige
    Ich versuche, auf DPD zu verzichten, aber manchmal kommt es dann doch mit denen, auch wenn das eigentlich DHL steht.

    Im Kleingedruckten findet man dann Hinweise, das ggf. auch ein anderer Paketdienstleister beauftragt werden darf; da ist man chancenlos.
    Für UPS habe ich neulich einen Tag frei gebraucht; bevor mir die einen teuren Dyson Sauger in den Vorgarten werfen oder an die Strasse stellen...
    Never judge a book by its cover...

  2. #12
    Registriert seit
    03.08.10
    Beiträge
    3,236
    Zitat Zitat von SusannBe Beitrag anzeigen
    Schwere Pakete will er nur unten im Flur abstellen, obwohl auch im 3. OG eine kontaktlose Ablagemöglichkeit da wäre.
    Auf die Idee, dass der Paketbote mir Pakete die Treppe 'raufbringen sollte, bin ich, ehrlich gesagt, noch gar nicht gekommen. Als ich noch weiter oben gewohnt habe, bin immer nach unten zur Haustür gerannt, wenn ein Paket geliefert wurde und habe es dort in Empfang genommen. Alles andere wäre mir auch unangenehm, solange ich Treppen noch gut selbst bewältigen kann.
    Und Freundlichkeit ist natürlich schön, erwarte ich aber in diesem Job nicht unbedingt.

    Beschwert habe ich mich vor ein paar Monaten, weil Sendungen einfach vor der Haustür abgelegt wurden und nicht mal geklingelt wurde. Es ist zwar sehr unwahrscheinlich, dass bei uns etwas geklaut wird, aber im Regen möchte ich meine Pakete nicht stehen haben.
    hinfallen - aufstehen - Krone richten - weitergehen

  3. #13
    Registriert seit
    18.10.18
    Beiträge
    708
    Gott sei dank wird das meiste ja über DHL abgewickelt, evtl. kannst du in einen Hermes Paketshop liefern lassen, dann hast du nicht den Stress mit dem Zusteller.

    Bei mir ist der DPD-Shop leider sehr weit entfernt und hat komische Öffnungszeiten.

  4. #14
    Registriert seit
    09.02.21
    Beiträge
    840
    Also ich kenn es auch nicht, dass einem die Fahrer in einem Mehrfamilienhaus die Pakete hochtragen, vor allem ohne Aufzug.
    Ich weiß auch nicht ob die das derzeit mit Corona überhaupt müssen, da war doch mal was wegen Bordsteinkante oder sowas.
    Ich täte das auch nicht verlangen und mir würde es voll leid tun, den da hochzujagen. Mir tut es schon leid, wenn die bei uns die Außentreppe hochkommen und lauf denen meist schon entgegen.

  5. #15
    Registriert seit
    29.08.07
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    27,405
    Übergabe ist bei DHL, das hatten wir hier im Board schon öfters, die Wohnraumtür, also nicht die Boardsteinkante. Das hat eher was mit Speditionsanlieferungen und sehr großen Gegenständen zu tun.

    Ich laufe denen aber idR entgegen, wir treffen uns meistens, mit Maske, auf halber Treppe.
    Never judge a book by its cover...

  6. #16
    Registriert seit
    18.10.18
    Beiträge
    708
    Wie sollten dann ältere und behinderte Leute Pakete erhalten? Nein das mit der Wohnraumtür ist bei normalen Waren Pflicht.

    Mir tun ja auch die Maurer nicht leid, die auf der heißen Baustelle Steine schleppen, ich schlepp die Steine dann ja auch nicht für die. Das ist halt Teil des Jobs!

  7. #17
    Registriert seit
    09.02.21
    Beiträge
    840
    Nette Einstellung.

  8. #18
    Avatar von Medha
    Medha ist offline Spritzenkassen Anwärterin
    Registriert seit
    22.07.04
    Beiträge
    7,220
    Bei uns hier ist alles dabei, von superfreundlich und zuverlässig bis unfreundlich und verlogen. Ich beschwere mich erst, wenn es zu arg wird. Vor ca. zwei Monaten hatte DHL einen Fahrer, der hat die Pakete einfach gesammelt unten ins Treppenhaus geworfen und nicht mal geklingelt. Beim zweiten Mal habe ich mich dann beschwert. Da lagen teilweise erhebliche Werte rum. Wir nehmen hier im Haus immer gegenseitig Pakete an und geben uns bescheid, bzw. nehmen die mit hoch und legen die vor die Tür. Und wir gehen den Paketboten auch immer entgegen, bzw. ganz runter. Ich erwarte gar nicht, dass jemand die Sendungen in den vierten Stock trägt. Aber wenigstens Klingeln muss drin sein.

    Und dann gibt es halt die Fahrer, die einfach vorbeifahren und die Ware in den Paketshop zur Abholung ablegen, da beschwere ich mich auch immer mal wieder, denn ich schaue immer aufs Tracking und bestelle eigentlich so, dass ich zu Hause bin oder ich lasse zur Packstation liefern.

    Ja, der Job ist mies und wird auch oft schlecht bezahlt. Trotzdem bezahle ich mit dem Versand für eine Leistung. Und wenn die unvollständig erbracht wird und noch die Gefahr besteht, dass die Ware verloren geht, dann gebe ich das so zurück.
    “There are many ways you can establish your own path,” he said, sounding very much like the teacher he is. “The reason I love my catch phrase, ‘Make it work,’ is because it is not just about what is happening in the workroom, it is about life. Taking the existing conditions, the things we have available to us, and rallying them to ascend to a place of success.” (Tim Gunn)

  9. #19
    Registriert seit
    21.12.08
    Beiträge
    8,130
    Bei uns sind alle Fahrer sehr freundlich und zuvorkommend, die Probleme gibt es eigentlich nur beim eigentlichen Versand.
    Ich gehe den Fahrern/Zustellern inzwischen meist im Treppenhaus entgegen, da 3. Stock ohne Aufzug - manche hatten da am Anfang etwas Probleme, da sie nicht wussten, ob ich tatsächlich ich bin, aber inzwischen kennen sie das schon.
    Nerven tun mich nur die Fahrer, die gar nicht klingeln, sondern die gesamte Fuhre bei einem Späti mit DHL-Stelle abladen. Da bekommt man dann nur eine Nachricht: abgeliefert bei Nachbar, dieser Nachbar ist dann nach umfangreicher Recherche der Späti 3 km weiter. Das scheint hier ein Geschäftsmodell zu sein, wird aber nur bei privaten Sendungen gemacht.

  10. #20
    Registriert seit
    23.04.18
    Beiträge
    271
    Anzeige
    Zitat Zitat von SusannBe Beitrag anzeigen
    Bei mir ist es im Moment DPD, der mir Nerven kostet, bzw. der Lieferant..

    Megaunfreundlich. Schwere Pakete will er nur unten im Flur abstellen, obwohl auch im 3. OG eine kontaktlose Ablagemöglichkeit da wäre. Und er sowieso keine Maske trägt.

    Schreit in die Gegensprechanlage: Machen Sie die Tür auf!!! Ich habe es eilig!!

    Bin sonst nicht so die Beschwerde-Tante, aber gestern ging eine raus.

    Wie sieht es bei Euch aus.

    Positiv muss ich DHL erwähnen, immer freundlich und hilfsbereit.
    Soviel ich weiß, muss nur bis zur Haustür geliefert werden.
    Geändert von andkena (02.06.21 um 18:25:44 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Wax für die Haare das nicht beschwert?!?!?
    Von Rose67 im Forum Beauty
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.14, 16:04:23
  2. Eure Erfahrungen mit TCM
    Von Mayanmar im Forum That's Life
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 13.10.12, 17:38:28
  3. Schlechter Service - Beschwert ihr euch?
    Von Tommasina im Forum Beauty
    Antworten: 211
    Letzter Beitrag: 28.09.10, 15:27:07
  4. Haarstyling-Produkt, das nicht beschwert
    Von nicole. im Forum Beauty
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.10, 17:52:08
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.10.02, 09:30:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •