Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Zeitarbeit - eine Alternative?

  1. #1
    Registriert seit
    18.10.18
    Beiträge
    708

    Standard Zeitarbeit - eine Alternative?

    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte nach einer Pause wieder ins Berufsleben einsteigen...

    Habe es gerne abwechslungsreich und kann mich schnell anpassen, einlernen.

    Zeitarbeitsfirmen hatten ja einen schlechten Ruf, aber in einem Spiegel-Artikel hab ich jetzt positive Erfahrungen gelesen...

    Kann jemand etwas dazu sagen? :-))

    Danke im voraus.

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.02
    Beiträge
    13,413
    Ich habe auch positive Erfahrungen. Viele Firmen nutzen die Möglichkeit um so neue Mitarbeiter zu finden, die sie dann übernehmen. So war’s bei mir. Oft kommt man so leichter rein. Dass man alle paar Wochen die Firma wechselt ist nicht mehr die Regel. Die Bezahlung war bei mir auch ok

  3. #3
    Registriert seit
    24.09.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17,665
    Ich habe auch von negativen Erfahrungen gehört. Da wurde speziell für einen bestimmten Auftraggeber eingestellt, und wenn der den Arbeitnehmer nicht mehr wollte/brauchte, hat die Zeitarbeitsfirma auch den Vertrag mit dem Arbeitnehmer gekündigt. Da nimmt man dann geringe Bezahlung und erhöhten Aufwand (Wochenmeldungen, Urlaubsanträge sind komplizierter etc.) in Kauf und hat noch geringere Arbeitsplatzsicherheit als sonst.
    Mache mir Gedanken über Hautpflege und Make Up. Mein Handy behauptet hartnäckig "kein Gesicht erkannt".

  4. #4
    Registriert seit
    18.10.18
    Beiträge
    708
    Genau solche Einzelheiten würden mich interessieren, wie sieht es mit der Urlaubsplanung aus, muss man dass mit der ZA-Firma oder dem Arbeitgeber absprechen....

  5. #5
    Registriert seit
    09.08.07
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6,504
    Ich hab nur von Übernahmen in den seltensten Fällen gehört. Meistens hängt man jahrelang in so einem Zeitarbeits-Vertrag fest und wird letzten Endes doch nicht übernommen bzw. wird der Vertrag irgendwann aufgelöst. Die Urlaubsabstimmung ist natürlich mit dem Arbeitgeber abzuklären. Je nachdem ob dieser eine Vertretung von der Zeitarbeitsfirma möchte, ist es dann mit denen auch noch abzustimmen. Ich selbst würde nur im Notfall über eine Zeitarbeitsfirma arbeiten.
    "Simplicity is the ultimate sophistication" (Leonardo da Vinci)

  6. #6
    Registriert seit
    18.10.18
    Beiträge
    708
    Übernommen werden ist für mich nicht sooo wichtig, ich habe lange Zeit einem Unternehmen gearbeitet und würde mich über Abwechslung freuen.

    Bei "normalen" Bewerbungen habe ich bisher nur Absagen, obwohl meine Bewerbung und auch der Lebenslauf inhaltlich top ist und ich super Zeugnisse habe (habe ich mir von mehreren Seiten u. a. auch Arbeitsamt sagen lassen).

    Bin es jetzt so ein bisschen leid mit den normalen Bewerbungen...habe das Gefühl, dass nur ganz junge Frauen gesucht werden.

  7. #7
    Registriert seit
    29.08.07
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    27,405
    Ich glaube, es ist branchenabhängig, in wie weit man mit Zeitarbeit einen Einstieg schafft.
    In meinem Beruf ist das gar nicht so unüblich, da werden oft Kollegen Projektbezogen gesucht und dann auch oft, wenn sie ins Team passen und einen guten Job gemacht haben, übernommen.

    Bevor ich mich arbeitslos melden würde, würde ich auch so arbeiten.
    Never judge a book by its cover...

  8. #8
    Registriert seit
    29.09.07
    Beiträge
    13,048
    Leider erzählt meine Freundin genau das gleiche, sie hat sich jetzt auch auf befristete Angebote beworben und da zumindest jeweils eine Einladung bekommen, wenn das nichts wird, geht sie auch zur Zeitarbeit.
    Sie hat den Eindruck, das a) jüngere Arbeitnehmer/innen gesucht werden und b) auch mehr Leute auf der Suche sind

    Ich drücke dir und meiner Freundin die Daumen!
    Zitat Zitat von SusannBe Beitrag anzeigen
    Übernommen werden ist für mich nicht sooo wichtig, ich habe lange Zeit einem Unternehmen gearbeitet und würde mich über Abwechslung freuen.

    Bei "normalen" Bewerbungen habe ich bisher nur Absagen, obwohl meine Bewerbung und auch der Lebenslauf inhaltlich top ist und ich super Zeugnisse habe (habe ich mir von mehreren Seiten u. a. auch Arbeitsamt sagen lassen).

    Bin es jetzt so ein bisschen leid mit den normalen Bewerbungen...habe das Gefühl, dass nur ganz junge Frauen gesucht werden.

  9. #9
    Avatar von Medha
    Medha ist offline Spritzenkassen Anwärterin
    Registriert seit
    22.07.04
    Beiträge
    7,220
    Anzeige
    Es kommt auf die Branche und die Tätigkeit bzw. Qualifikationsstufe an. Es gibt ja ganz unterschiedliche Gründe, warum Personal durch Zeitarbeitskräfte aufgestockt wird. Wenn sowieso schon abzusehen ist, dass ein Bereich durch Umstrukturierungen aufgelöst wird beispielsweise ist das eine ganz andere Situation als wenn Personalmangel in Spitzen abgedeckt werden muss.

    Grosse Unternehmen haben eigene Personalauswahlverfahren, da kommt man über Zeitarbeit eher schwerer an eine Festanstellung. Bei Mittelständlern kann das aber gut klappen.
    “There are many ways you can establish your own path,” he said, sounding very much like the teacher he is. “The reason I love my catch phrase, ‘Make it work,’ is because it is not just about what is happening in the workroom, it is about life. Taking the existing conditions, the things we have available to us, and rallying them to ascend to a place of success.” (Tim Gunn)

Ähnliche Themen

  1. Kennt sich jemand mit Zeitarbeit aus ?
    Von Crazymaus im Forum That's Life
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.07.10, 10:26:24
  2. Kompaktfoundation eine echte Alternative?
    Von LeeSee im Forum Beauty
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.07.08, 11:41:26
  3. Erfahrungen mit Zeitarbeit im Ausland?
    Von versi im Forum That's Life
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.04, 11:40:49
  4. Zeitarbeit - ja oder nein?
    Von Kassandra im Forum That's Life
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 02.09.02, 09:30:47
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.01, 12:00:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •