Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

Thema: 57 Jährige gefällt Arbeit nicht mehr - evtl, jobwechsel ?!?!?

  1. #1
    Registriert seit
    09.08.07
    Beiträge
    492

    Standard 57 Jährige gefällt Arbeit nicht mehr - evtl, jobwechsel ?!?!?

    Anzeige
    Hallo

    könnte ihr mir evtl. Tipps/Ideen geben was man als 57 J. Verkäuferin noch arbeiten kann außer im Verkauf. Überlege mir ernsthaft meinen Job zu wechseln weil er mir aus diversen Gründen (Spätschicht, Tätigkeit etc....) schon lange nicht mehr gefällt (mit chef habe ich bereits schon gesprochen doch keine anderweitige Option). Oder wäre das in meinem Alter quatsch noch die Arbeitsstelle zu wechseln .
    Ich weiß ich müsste die Frage dem Jobcenter fragen aber ich wollte vorab einfach mal von euch evtl, Tipps erfahren ;-)

    LG

  2. #2
    Avatar von Medha
    Medha ist offline Spritzenkassen Anwärterin
    Registriert seit
    22.07.04
    Beiträge
    8,384
    Kundenservice geht eigentlich immer. Wie sieht es für Dich mit einer Tätigkeit im Online Handel aus? Hast Du schon in den einschlägigen Jobbörsen wie indeed geschaut, was es alles so gibt?

    Du kannst auch erst einmal für Dich sammeln, was Du gut kannst, was Du an Deinen bisherigen Tätigkeiten mochtest und was gut funktioniert hat, genau so was Du nicht mochtest, auch und gerade die Rahmenbedingungen. Damit kannst Du selbst besser herausfinden, was Du kannst und willst. Manchmal sind es ja eher die Rahmenbedingungen als die Tätigkeit selbst.
    “There are many ways you can establish your own path,” he said, sounding very much like the teacher he is. “The reason I love my catch phrase, ‘Make it work,’ is because it is not just about what is happening in the workroom, it is about life. Taking the existing conditions, the things we have available to us, and rallying them to ascend to a place of success.” (Tim Gunn)

  3. #3
    Registriert seit
    09.08.07
    Beiträge
    492
    Danke dir Medha für deine Antwort.
    Was ich absolut nicht mehr möchte ist die Spätschicht. Kundenservice? Da müsste ich tatsächlich mich mal informieren aber wahrscheinlich wäre dementsprechene Erfahrungen/kenntnisse von Vorteil.
    Werde mal in die Jobbörse indeed reinschauen... bin schon lange drausen zwecks Jobbörse, Bewerbungen schreiben etc... ;-)

  4. #4
    Registriert seit
    29.09.07
    Beiträge
    14,504
    Dein Chef würde dich eher gehen lassen, als die Spätschicht rauszunehmen? Hier sind auch Verkäuferinnen rares Gut

  5. #5
    Registriert seit
    09.08.07
    Beiträge
    492
    Mein neuer Chef ist das so was von egal!!! Auch ein Grund, dass ich mich dort nicht mehr wohl fühle.

  6. #6
    Registriert seit
    03.07.02
    Beiträge
    13,827
    Geschäfte haben ja unterschiedliche Öffnungszeiten, ich würde mich mal umschauen und da bewerben, wo es mir gefallen könnte

  7. #7
    Registriert seit
    18.10.18
    Beiträge
    2,304
    Wo natürlich viel gesucht wird, ist in der Betreuung....Schulbetreuung behinderter Kinder, Hausaufgabenbetreuung in der Schule oder im Altenheim als Betreuungskraft (nicht Pfleger).
    Sprich doch mal mit dem Arbeitsamt, ob eine kurze Umschulung drin ist.

    In welchem Segment Verkauf bist du denn, Kleidung oder was anderes?
    In Bäckereien werden jetzt auch viele Verkäuferinnen gesucht.

  8. #8
    Registriert seit
    29.08.07
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    36,032
    In einem Altenheim käme es sicher zum Spätdienst und auch am Wochenende...

    Verkäuferin wird schwer, vielleicht eine klassische Bäckerei, weil die mit Bakeoff haben oft auch bis 20 Uhr geöffnet.
    Ich würde eher in einer Boutique oder sowas suchen. Oder bei einem Innenausstatter, da ist idR 18.30 Uhr Feierabend.

  9. #9
    Registriert seit
    12.04.08
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Beiträge
    11,007
    Meine ü60 Kollegin hat auch gerade gekündigt....

    Ich würde einfach im angedachten Umkreis die Stellenanzeigen auf verschiedenen Börsen durchsuchen. Und in den Ortsblättchen der Umgebung. Oft werden ja auch Bürokräfte gesucht, von Handwerksbetrieben etc, die dann Anfragen managen, Rechnungen schreiben etc. pp.. Meiner Erfahrung nach muss man da nicht zwingend ausgebildet sein, gutes Deutsch in Wort und Schrift und ein wenig PC Kenntnis werden da vorausgesetzt, ansonsten arbeitet doch sowieso jede Firma mit ihren eigenen Systemen und man wird entsprechend eingelernt.
    Vielleicht käme auch ein "Lager" in Frage? Ich habe mich mal bei Decathlon beworben, für eine Mischung aus Lager und Service-Center, arbeiten von acht bis fünf, die Bedingungen hätten da gut gepasst. Ich habe letztendlich wegen der Anfahrt anders entschieden.

  10. #10
    Registriert seit
    12.10.06
    Beiträge
    2,173
    Anzeige
    Kasse im Museum o.ä. würde mir noch spontan einfallen.

    Oder Zuarbeit in einer Arztpraxis, Telefon und Termine vereinbaren..manchmal werden rein fürs Terminmanagement hier Leute gesucht, oft allerdings nur in TZ.

Ähnliche Themen

  1. Arbeit - Ich kann einfach nicht mehr sitzen :-(
    Von Badhairday im Forum That's Life
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.06.19, 00:35:16
  2. Jobwechsel oder nicht....?
    Von Padme im Forum That's Life
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.07.08, 22:21:53
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.06.08, 17:15:58
  4. Das gefällt mir nicht ....
    Von Shiva im Forum That's Life
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.08.06, 19:27:45
  5. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.07.02, 17:17:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •