Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Hilfe,weiss jetzt nicht was ich machen soll!!

  1. #1
    Registriert seit
    22.05.03
    Beiträge
    4,662

    Standard Hilfe,weiss jetzt nicht was ich machen soll!!

    Anzeige
    Hallo!

    Jetzt geht es mal um mich und nicht um eine Freundin ;-)

    Also,meine Eltern stammen aus dem ehem. Jugoslawien.Sie sind seit 18 Jahren getrennt,leben beide aber in der gleichen Stadt.

    Mein Vater hat noch eine Tochter aus erster Ehe die ich kennengelernt habe als sie mit ihrem Mann vor dem Krieg nach Deutschland geflüchtet ist.

    Eine sehr sympathische und intelligente Frau,ca.7 Jahre älter als ich. Nachdem sich die Lage wieder einigermaßen beruhigt hatte mussten sie und ihr Mann wieder zurück.

    Jetzt rief mich mein Vater an(er hatte sich von seiner Lebensgefährtin getrennt und lebt nun allein)er fragte ob ich nicht mal vorbeikommen möchte was mich sehr überrascht hat
    weil er das noch nie getan hat.
    O.K.er lebt nun auf seine "alten Tage" allein und kommt wohl auch nicht gut darauf klar.
    Also bin ich dan hin.

    Wir haben uns erst allgemein unterhalten und dann erzählte er mir das er seit einem Jahr von seiner 1. Tochter fast jeden Tag angerufen und "terrorisiert" wird.(O-Ton,mein Vater)
    Sie und ihr Mann haben mittlerweile ein Kind und denen geht es sehr schlecht.Die beiden haben überhaupt keine Perspektive weil es keine Arbeit gibt.

    Ich habe sehr wohl gemerkt das es meinem Vater sichtlich schwer gefallen ist mich das zu fragen aber dann kam es.Seine Tochter flehte ihn an mich zu fragen ob ich bereit wäre mit I-H-R-E-M Mann eine Scheinehe einzugehen damit er dann hier bleiben und seine Familie herholen kann.

    Mir fehlten echt die Worte!!!!!!!!!!!
    Er rief sie dann an und gab mir den Hörer,sie bat mich inständig mir das durch den Kopf gehen zu lassen.
    Sie hätten jetzt gerade noch für 3 Monate zum leben und könnten sich danach "den Strick" nehmen.Ich würde ihnen einen Riesen gefallen tun,sie wüssten nicht mehr ein noch aus.

    Beide(sie und mein Vater)haben mich gebeten mit N-I-E-M-A-N-D-E-M darüber zu sprechen,noch nicht einmal mit meiner Mutter.
    Das Risiko das es die Runde macht und dann von jemandem angeschwärzt zu werden sei zu gross.

    Ich bin echt durcheinander!!!!!!Tausend gedanken schiessen mir durch den Kopf.
    So etwas macht man ja nicht mal eben so.

    Bei einer fremden Person würde ich nein sagen.So ist das aber Familie und einfach zu sagen ,nö mach ich nicht,das bring ich auch nicht.
    Da fühl ich mich irgendwie als wenn ich die Hand von meiner Halbschwester loslassen würde die gerade über dem Abgrund hängt auch wenn ich jetzt nicht den bezug zu ihr habe weil sie ja in Jug. aufgewachsen ist und auch sonst immer dort gelebt hat.

    Meinem Freund habe ich das schon erzählt,ich musste es einfach jemandem erzählen.
    Er war entsetzt das mein Vater so etwas von mir verlangen würde, obwohl er das ja nicht tut.
    Meinem Vater wäre es natürlich auch lieber wenn sich jemand anderes dafür finden würde und hat mich auch gefragt ob ich nicht jemanden kenne.

    Ich fliege Montag in den Urlaub und der ist mir schon versaut worden.Mein Gewissen prügelt auf mich ein so nach dem Motto,Du willst in der Sonne liegen und da unten haben die nichts zu beissen.

    Ich weiss absolut nicht was ich machen soll!!!!!!


    LG

  2. #2
    Registriert seit
    06.02.02
    Ort
    USA
    Beiträge
    1,076
    Hallo Dany,

    spontan würde ich sagen auf keinen Fall! Es tut mir leid, daß Dein Vater so terrorisiert wird und es ist ja auch offensichtlich nicht SEINE Idee. Aber daß Deine Halbschwester Dich um einen derartigen "Gefallen" bittet und Dir dabei gleich noch Schuldgefühle einimpft (den Strick nehmen???) finde ich unter aller Sau.

    Und wie soll das überhaupt funktionieren, sie und ihr Mann lassen sich scheiden (?), Du heiratest ihn, und dann beantragt er, was? Daß seine Ex-Frau zu ihm ziehen darf? Oder seine eigentliche "echte" Frau? Oder nur sein Kind?

    Außerdem ist das mit einer Scheinehe m.W. auch nicht (mehr) so einfach in Deutschland...

    Ich hoffe, Du findest eine Lösung für dieses Problem und kannst Deinen Urlaub wenigstens ein bißchen genießen.

    LG
    Beans

  3. #3
    Registriert seit
    31.12.01
    Beiträge
    2,367
    Hi,

    auf keinen Fall heiraten!
    Könnt ihr ihnen nicht anderweitig helfen? Also mit Geld oder einer Weiter- /Ausbildung, Umzug und Neuanfang?
    Ich kenne sie nicht und weiss auch nicht weshalb sie den Strick nehmen müssten, aber selbst wenn du IHN heiratest, sie als Exfrau könnte nicht nach D kommen.
    Evtl. würde ei Studentenvisum (falls er Abi hat) in Frage kommen, nur müsste dann jemand (dein Vatet?) für sie bürgen.
    ****************

  4. #4
    Registriert seit
    19.07.03
    Beiträge
    5,303
    Hallo Dany!

    Kann mich den beiden Vorrednerinnen nur anschließen: tu es nicht. Sucht lieber nach einer anderen Möglichkeit deiner Halbschwester und ihrer Familie zu helfen.

    Liebe Grüße
    Caitlin

  5. #5
    Registriert seit
    22.05.03
    Beiträge
    4,662
    Ja wirklich,die würden sich vorher scheiden lassen.
    Ich habe mich mit dieser Thematik ja noch nie befasst/befassen müssen und habe jetzt ehrlich gesagt auch nicht den Kopf frei um im Net Gesetzte zu studieren aber mein Vater meinte dadurch das ich die Deutsche Staatsbürgerschaft besitze,könnten wir uns nach 2 Jahren scheiden lassen.....mal eben so.....dumdidum.....

    Danach könnte er unbefrisstet hier bleiben und seine "Ex-Frau" samt Kind hier herholen.

    Ich bin ja der Meinung dieser Prozess dauert 5 Jahre.
    Sie hat studiert(weiss jetzt nicht was)und er mittlere Schulbildung.

    Finanziell können wir sie nicht unterstützen,mein Vater bezieht eine minimale Rente und ich bin Arbeitslos und warte auf einen Umschulungsplatz



    LG

  6. #6
    Registriert seit
    20.04.02
    Beiträge
    1,551
    .

  7. #7
    Registriert seit
    09.03.01
    Beiträge
    11,795
    Hallo,

    TU ES NICHT!!!!


    ich krieg hier gerade den Koller

    das darf doch echt nicht war sein.

    Warum macht Deine Halbschwester denn Terror bei Deinem Vater? Und dann hilft er ihr noch und bittet Dich um diese unerlaubte Sache?
    Da ist doch was faul, tut mir leid, ich glaube sie wollen Dich über den Tisch ziehen.
    Familie hin oder her, wenn der Familiensinn bei den Deinen nur in Notfällen (oder wenn sie Hilfe brauchen) durchkommt, dann vergiß es.
    Und mit dieser Sache kannst Du echt auf die Nase fallen.

    Fahre Du ruhig in den Urlaub, dieser Gefallen, um den Du gebeten wurdest, ist eine Unverschämtheit, die ihres Gleichen sucht.
    Viele Grüße von

    Davantage

    Stop Thinking- Start Living !!

  8. #8
    Registriert seit
    05.12.00
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    6,274
    Hallo!

    Nach deutschem Gesetz ist eine Scheinehe strafbar!

    2 Jahre müßt ihr mindestens verheiratet sein damit er hier bleiben kann stimmt, glaube ich!
    ABER danach muß erstmal die Scheidung durch, das dauert und kostet!!!!

    Die vom Amt machen ständig Besuche, weil das mit der "Scheinehe" sehr häufig vorkommt, prüfen die sehr genau!

    Und auch wenn es "vorbei" ist, diese Straftat verjährt also erst nach 10 Jahren (stimmt die Frist???)

    Du mußt also mindestens 12 JAHRE mit der Angst leben für eine Straftat belangt zu werden!!!!!

    Es fällt doch irgendwie schon auf, wenn er sofort nach der Scheidung seine Frau und Kinder holt......

    LG Biene
    Stricken ist das neue Yoga

  9. #9
    Registriert seit
    15.05.00
    Ort
    In der einzig wahren Stadt am Rhein
    Beiträge
    7,480
    Hi Dany,

    mach das auf keinen Fall! Wenn jemand in seinem Heimtland an Leib und Leben echt bedroht wäre durch Folter oder Hinrichtung, würde ich mir das noch durch den Kopf gehen lassen aber doch nicht aus rein finanziellen Gründen. Dafür gibt es andere Lösungen.

    Ganz richtig, Scheinehen sind strafbar, außerdem kann es meines Wissens auch passieren, dass Du nach der Scheidung auch noch unterhaltspflichtig Deinem Ex-Mann gegenüber wärest.
    Nämlich dann, wenn er nix verdient und Du einen Job hast.

    Eine Ehe ist gerade in Deutschland nix, was man aus Spaß macht.

    Die Forderung Deiner Halbschwester finde ich extrem unverschämt Dir gegenüber und auch dem deutschen Staat gegenüber.

    LG


    Michelle
    LG

    Michelle

  10. #10
    Registriert seit
    25.07.00
    Beiträge
    1,013
    Anzeige
    Mach das bloß nicht! Du weißt ja nicht, wie sich euer Verhältnis entwickelt. Du hast inzwischen vielleicht Arbeit, er nicht. Ihr lasst euch scheiden und du kannst für ihn Unterhalt bezahlen. Das es nur eine Scheinehe war, kannst du nicht zugeben, denn das ist strafbar. Hier ist deine Fähigkeit zum "nein" sagen gefragt, und das solltest du noch vor deinem Urlaub nachhaltig tun, damit du nicht ständig darüber nachdenkst.

Ähnliche Themen

  1. Ich weiss nicht, wie ich anfangen soll..
    Von JenJen im Forum That's Life
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.09.04, 10:51:47
  2. Ich weiß nicht, was ich machen soll......HELP!
    Von Hendrik im Forum That's Life
    Antworten: 251
    Letzter Beitrag: 18.02.03, 10:25:47
  3. Weiß nicht mehr was ich machen soll.....
    Von karini im Forum That's Life
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.03, 19:43:08
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.11.02, 13:04:41
  5. Ich weiß nicht wie ich ihnen helfen soll!
    Von girl.15 im Forum That's Life
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.09.02, 16:46:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •