Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Thema: Liebe Katzenmamis, ich brauche eure Hilfe!

  1. #31
    Registriert seit
    25.04.02
    Beiträge
    448
    Anzeige
    Ich weiß ja, daß ihr mit mir nur nach Lösungen sucht, bin ja auch dankbar dafür

    Ich verstehe nur nicht, warum sie das erst die letzten paar Tage macht und vorher hat alles super geklappt. Am Anfang hätte ich es ja noch verstanden.

    Die Vorbesitzer können wir nicht fragen, die haben uns die Kleine gleich in die Hand gedrückt und haben gesagt, entweder sie nehmen sie jetzt mit oder sie kommt ins Tierheim Bei einem Tierarzt waren sie mit ihr auch noch nicht gewesen. Ich glaube wirklich nicht, daß sie bei denen so viel durfte. Sie haben noch einen Schäferhund in einer Plattenbauwohnung, deshalb mußte die Katze weg.

    Liebe Grüße
    Jaheira

  2. #32
    Registriert seit
    20.06.03
    Beiträge
    53
    Die Katze tut mir ganz schön Leid. Schon von den Besitzern war sie anscheinend nicht gut behandelt worden
    Und jetzt füllt sie sich anscheinend auch nicht richtig wohl. Die einzige Chance ist es , der Katze ganz viel Liebe zu geben. Und glaube mir das wird bestimmt wunder wirken! Nur Geduld.

    Viele Grüsse
    Greeneye

  3. #33
    Registriert seit
    18.07.03
    Beiträge
    4,751
    Nanana, dass hört sich ja fast so an, als würdest du Jaheira die Schuld dafür geben.

    Katzen können sich halt nur seeeehr schwer an neue Sits gewöhnen. Und wenn die Kleine erstmal nen Knacks weg hat von ihren Vorbesitzern, dann muß man wirklich, wie du schon sagst, seeeehr viel Verständnis und Liebe dem Tier gegenüber aufbringen!

  4. #34
    Registriert seit
    20.06.03
    Beiträge
    53
    Nein, so habe ich das wirklich nicht gemeint.
    Habe mich vielleicht nur falsch ausgedrückt.

    Ich wollte nur Jaheira klar machen, dass so ein Tierchen ganz schön viel Liebe braucht


    Viele Grüsse
    Greeneye

  5. #35
    Registriert seit
    02.11.00
    Beiträge
    1,495
    Also, eine Woche ist noch "am Anfang" . Das dauert so 3-4 Wochen, bis sie ihr neues Revier angenommen hat. Soviel Geduld sollte man als Katzenbesitzer auch mitbringen, denn Katzen machen ja im Gegensatz zu Hunden sowieso grundsaetzlich, was sie wollen . In den 4 Wochen schafft man es in aller Regel auch, sie sauber zu kriegen, wenn sie noch unsauber ist.

    Koennte auch sein, dass sie in den ersten Tagen noch so aufgeregt war und nachts deshalb den ganzen Schlaf nachholen musste und jetzt so langsam auch nachts aktiv ist und sie wirklich aus Langeweile ins Wohnzimmer pieselt. Ich wuerde auch einfach mal das Schlafzimmer und alle anderen Tueren offenlassen und schauen, was dann passiert . Vielleicht kannst du sie auch an ein Koerbchen (Waeschekorb mit Handtuch z.B. erstmal) im Schlafzimmer gewoehnen.

    Nochmal zum Klo. Ist es immer sauber? Katzen sind da sehr empfindlich.

    Reni

  6. #36
    Registriert seit
    20.12.00
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3,566
    Hi,
    mit meinen Miezen hatte ich das Problem noch nicht, aber eine Katze meines Bruders hat auch mal in die Wohnung gepinkelt und gesch****. Sie hat irgendwann von allein wieder aufgehört. Tendenziell könnte es schon sein, dass sie damit ihren Protest gegen das nächtliche Alleinsein ausdrückt. Die Katzen meines Bruders waren allerdings auch zu zweit, und trotzdem... grundsätzlich plädiere ich IMMER für 2 Katzen, vor allem wenn es reine Wohnungshaltung ist. Und vermutlich ist echt noch ein bisschen mehr Geduld gefragt, wenn sie erst so kurz bei Dir ist und Du nicht weißt, wie sie vorher behandelt wurde.
    Ich würde also erstmal alles entfernen/ abdecke, wo sie drankommt und was nicht verscmutzt werden darf...
    Viele Grüße
    Katja

  7. #37
    Registriert seit
    12.02.01
    Beiträge
    13,832
    Und ich würde die Schlafzimmertür auflassen, bevor sie sich auf´s Sofa konzentriert

    Guck mal, irgendwas passt ihr nicht und sie kann nun mal nicht sprechen. Was bleibt ihr da übrig?
    Irgendwie muss sie ja auf sich aufmerksam machen.
    Du schreibst ja auch, dass sie sehr anhänglich ist. Da fühlt sie sich bestimmt nachts besonders einsam.
    Vielleicht war sie in der ersten Zeit wirklich zu schüchtern, um sich gross zu äussern und kriegt jetzt langsam Oberwasser. Sie merkt, dass sie keine Angst mehr haben muss und dass ihr offensichtlich folgsame Dosenöffner seid

    Gib ihr in dem Punkt nach. Du kannst nicht gewinnen

    LG,
    Angelika (bepinkelte Brotmaschine, Betten, Böden - Sieger: Katze)

  8. #38
    Registriert seit
    18.07.03
    Beiträge
    4,751

  9. #39
    Registriert seit
    24.02.03
    Beiträge
    3,691
    Anzeige
    Hallo "Katzenmamis",

    ich danke Euch ganz herzlich für Eure Antworten. @Angelika:

    Ich werde mir also keine Gedanken mehr machen und lasse meine Mieze auch morgen noch kräftig zubeißen ( Na ja, so schlimm isses ja wirklich nicht.

    @Jaheira: Wie Du siehst, bin ich nun wirklich nicht DIE Katzenexpertin, aber ich habe in meiner "Bedienungsanleitung" gelesen, dass es auch manchmal am Streu liegt ...???

    Liebe Grüße,

    Melis

Ähnliche Themen

  1. Ich brauche mal Eure Hilfe....
    Von lisa-smart im Forum Beauty
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.05, 18:53:02
  2. @Katzenmamis: wo habt Ihr Eure Katzen her?
    Von Crazymaus im Forum That's Life
    Antworten: 202
    Letzter Beitrag: 04.02.05, 19:03:59
  3. Brauche eure Hilfe
    Von Franco im Forum Beauty
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.03.03, 11:55:28
  4. ich brauche eure hilfe....
    Von Kruemel im Forum That's Life
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 23.10.02, 13:34:21
  5. Ich brauche eure Hilfe
    Von Mira_83 im Forum That's Life
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.09.02, 14:13:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •