Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Periorale Dermatitis

  1. #1
    Registriert seit
    02.05.01
    Beiträge
    276

    Standard Periorale Dermatitis

    Anzeige
    Guten Morgen Ihr Lieben!!

    Ich "leide" momentan an perioraler dermatitis (=entzündliche Hautrötung im gesamten Gesicht mit Ausnahme der Mundumgebung; verursacht durch Kosmetika oder Kortisonsalben).

    Ich sag Euch, das sieht ganz ganz schrecklich aus

    Nun, ich war Montag beim Hautarzt und muss jetzt, bis die Entzündung abgeklungen ist auf sämliche Kosmetika verzichten.
    Keine Cremes, keine Schminke, kein gar nichts.

    Hab eine Salbe bekommen und muss jeden Tag Schwarztee-
    umschläge machen!

    Man merkt schon, daß es ein bisschen besser wird! Gott sei Dank!

    Nun aber meine Frage: Diese Dermatitis tritt ja auf, wenn man die falsche Kosmetika benutzt.
    Wer hatte das schon mal und wie pflegt ihr Eure Haut jetzt ?
    Hab nämlich Angst, daß ich wieder das falsche verwende und dann wieder genauso aussehe wie jetzt !

    Liebe Grüsse
    Sonja

  2. #2
    Registriert seit
    09.04.01
    Beiträge
    5,782
    Liebe Sonja,

    PO habe ich auch immer wieder mal. Mein Hautarzt meinte, meistens seien Allergikerinnen betroffen und Frauen mit Besonderheiten im Hormonhaushalt (Pille, Schwangerschaft). In Bezug auf Kosmetik meinte er, daß auch Frauen, die sehr viel verschiedenes Zeugs in ihr Gesicht schmieren würden mehr betroffen seinen. Was benutzt Du denn an Pflege und Kosmetik?

    VLG von Gute Besserung

    Mago
    Viele liebe Grüße von Mago

  3. #3
    Registriert seit
    14.01.04
    Ort
    Germania
    Beiträge
    8,656
    Hi,Sonja,
    gib das doch 'mal unter "Beauty" ein!Es gibt schon einige,die davon betroffen sind (z.B.Angelika).
    LG
    femina
    P.s. Und Du kannst es auch 'mal unter "Suchen" eingeben,da gab es schon einige Beitraege!
    lg
    femina




    **************************
    < Aeltere Frauen sind attraktiver, weil sie mehr sie selbst sind.
    ***************************
    < Heute ist morgen gestern.
    *****************************


  4. #4
    Registriert seit
    02.05.01
    Beiträge
    276
    @Mago !

    Ich habe von Haus aus sehr empfindliche Haut. Natürlich habe ich schon sehr sehr viele Cremes ausprobiert mit der Hoffnung, daß meine Haut besser wird und ich eine Creme finde, die ich gut vertrage. Wobei ich schon immer darauf geschaut habe, daß die Cremes ohne Konservierungsstoffe ect. sind.
    Ich habe auch einen grossen Fehler gemacht. Ich hab die PD schon mehrere Monate und hab immer Kortison draufgeschmiert. Ich hab gedacht, das ist nur ein Ausschlag der von der Kälte kommt. Tja und nun als ich beim Hautarzt war, wurde ich eines besseren belehrt und nun weiß ich auch, daß Kortison das schlechteste war, was ich machen konnte
    In letzter Zeit habe ich mein Gesicht immer mit Wasser gereinigt, anschliessend mit Gesichtswasser und dann eine Schwarzkümmelcreme ohne Konservierungsstoffe (die habe ich schon mal sehr gut vertragen). Ich glaub halt, daß ich es mit dem Kortison immer mehr hochgeschaukelt habe! Wie pflegst Du denn jetzt Deine Haut ? Hast Du auch so empfindliche ?
    Noch dazu kommt, daß es mir seelisch momentan nicht so gut geht und es heißt ja immer, die Haut ist ein Spiegel der Seele!

    @femina
    Danke für den Tip ! Ich werd mich gleich mal auf die Suche machen!

  5. #5
    Registriert seit
    11.10.00
    Beiträge
    2,468
    Hallo Bellheim,

    ich leide auch unter Dermatitis und ich kann Dir nur den Tipp geben: Weniger ist Mehr!
    Du wirst sicher dutzende gutgemeinter Ratschläge bekommen, aber letztendlich musst Du für Dich selbst rausfinden, was am Besten ist.
    Zunächst einmal würde ich den Rat Deines Arztes befolgen.
    Meine Hautärztin hat mir damals eine selbstgemixte Creme verschrieben, außerdem solle ich nicht mit Wasser reinigen, sondern von LRP die Toleriane Milch nehmen.
    Ich sollte auch kein Makeup benutzen, aber mal ehrlich, dass macht Frau doch nicht, wenn sie im Gesicht rot wie ein Pavianarsch ist!
    Naja, ich habe auf jeden Fall damals das Makeup von PHAS (LRP) benutzt, das gibt es leider nicht mehr. Im Moment benutze ich eins von Vichy, was ich auch gut vertrage.

    Ich glaube, es gibt viele verschiedene Formen der Dermatitis und jeder wiederrum verträgt die verschiedenen Produkte unterschiedlich. Ich denke, da hilft nur Ausprobieren. Die Creme von meiner Ärztin brauche ich mittlerweile nicht mehr, wenn ich mal wieder einen Schub bekomme, hilft mir die "Exceptionally Soothing Creme" von Clinique sehr, sehr gut. Ansonsten benutze ich ausschließlich Creme für empfindliche Haut. Gute Erfahrungen habe ich persönlich mit LRP (Tolierane) gemacht, aber beispielsweise auch mit Oil of Olaz (Creme für empfindliche Haut) und Alverde Rosencreme.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das A & O bei der Reinigung anfängt. Ich darf einfach nichts benutzen, was zu scharf ist und zu sehr austrocknet. Am besten ist immer noch Reinigungsmilch, kombiniert mit Gesichtswasser, aber manchmal will ich auf die Reinigung mit Wasser nicht verzichten. Gute Erfahrungen habe ich mit der Lancome Reinigung in der rosa Tube gemacht (Confort oder so ähnlich), aus dem Drogeiriemarktbereich vertrage ich die Reinigung von Nivea (f. trockene Haut) in der Tube ganz gut.

    Aber wie gesagt, ich denke, es bringt nichts jetzt wieder alles mögliche auszuprobieren. Zu allererst muss Deine Haut zur Ruhe kommen. Du solltest möglichst ganz wenig benutzen und alles,was die Haut austrocknet, vermeiden.

    Wenn Du innerlich was machen willst: mir haben Kapseln mit Nachtkerzenöln gut geholfen. Die nehmen beispielsweise auch Leute mit Neurodermitis, weil die Gamma-Säuren gut für die Haut sein sollen.

    Ich wünsche Dir gute Besserung und vor allem viel Durchhaltevermögen!


    Liebe Grüße
    Noelle

  6. #6
    Registriert seit
    02.05.01
    Beiträge
    276
    @ Noelle !!

    Rot wie ein Pavianarsch
    Genau das ist die richtige Definition!!!

    Ich war am Montag beim Hautarzt und hab es bis jetzt wirklich durchgehalten...nur mit Wasser, der selbstgemixten Creme vom Doc und Schwarzteekompressen.
    Ich merke auch, daß es schon besser wird. Die Stellen sind halt noch sehr rot uns schuppen sich, aber ich denke, das ist gut so und die Haut erneuert sich gerade.

    Ich hab halt Angst, daß ich zu früh wieder mit Creme und Make up anfange !! Nicht, daß der ganze Käse dann wieder von vorne anfängt.

    Kann man beim Hautarzt denn nicht so Hautanalysen erstellen lassen? Weißt Du das ? Ich fände es mal sehr interessant, ob meine Haut mehr Feuchtigkeit oder Fett oder was weiß ich was braucht!!

    Ich will halt jetzt nicht wieder ein Dutzend Cremes ausprobieren und dann wieder soweit sein wie jetzt !!

    LG
    Sonja

  7. #7
    Registriert seit
    09.04.01
    Beiträge
    5,782
    Original geschrieben von bellheim
    @Mago !

    Ich habe von Haus aus sehr empfindliche Haut. Natürlich habe ich schon sehr sehr viele Cremes ausprobiert mit der Hoffnung, daß meine Haut besser wird und ich eine Creme finde, die ich gut vertrage. Wobei ich schon immer darauf geschaut habe, daß die Cremes ohne Konservierungsstoffe ect. sind.
    Ich habe auch einen grossen Fehler gemacht. Ich hab die PD schon mehrere Monate und hab immer Kortison draufgeschmiert. Ich hab gedacht, das ist nur ein Ausschlag der von der Kälte kommt. Tja und nun als ich beim Hautarzt war, wurde ich eines besseren belehrt und nun weiß ich auch, daß Kortison das schlechteste war, was ich machen konnte
    In letzter Zeit habe ich mein Gesicht immer mit Wasser gereinigt, anschliessend mit Gesichtswasser und dann eine Schwarzkümmelcreme ohne Konservierungsstoffe (die habe ich schon mal sehr gut vertragen). Ich glaub halt, daß ich es mit dem Kortison immer mehr hochgeschaukelt habe! Wie pflegst Du denn jetzt Deine Haut ? Hast Du auch so empfindliche ?
    Noch dazu kommt, daß es mir seelisch momentan nicht so gut geht und es heißt ja immer, die Haut ist ein Spiegel der Seele!

    @femina
    Danke für den Tip ! Ich werd mich gleich mal auf die Suche machen!
    Hallo Sonja!

    Ich habe auch megaempfindliche Haut...
    Es ist übrigens ein Klassiker, daß Frauen mit PO Cortison verwenden - habe ich auch gemacht... äh.... *schäm* Vom Cortison geht´s erst mal so schön weg...

    In Bezug auf Pflege mache ich nichts Besonderes.
    Ich wasche meine Haut mit einem milden Waschgel (momentan Dr. Scheller Mineral Balance), benutze zusätzlich abends das Lush Breeze on a Sea Air Gesichtswasser. Tagsüber Clinique TT (die Unreinheiten fordern es - eigentlich mag ich keine Silikone auf der Haut) und nachts Skins Shangri La von Lush (wobei ich Celestial lieber mag - SSL ist eigentlich too much). Make-up verwende ich kaum. Meist einen Hauch Gelrouge, selten ein bischen Puder.
    Bist Du auch Allergikerin? Ist in der Creme vom Hautarzt Erythromycin drin?

    VLG von Mago
    Viele liebe Grüße von Mago

  8. #8
    Registriert seit
    11.10.00
    Beiträge
    2,468
    Hallo Bellheim!

    Also, mir hat die Ärztin direkt gesagt "Hände weg von reiner Feuchtigkeit" - ich brauche also immer eine Creme, die etwas fettiger ist.
    Im Sommer hab ich auch kaum Probleme mit der Haut, aber gerade im Winter, wenn die Haut eh empfindlicher ist, bekomm ich hin und wieder rote Flecken.
    Ich würde mich an Deiner Stelle nochmal beim Arzt erkundigen, aber einige Wochen würde ich schon noch so weitermachen.

    Was ich bei mir auch gemerkt habe: in Stress-Zeiten blüht die Dermatitis wieder auf! Da Du ja geschrieben hast, dass Du im Moment Stress hast, kommt das sicher noch dazu.

    Ich denke, Du brauchst jetzt schon ein wenig Geduld, auch wenn das nicht leicht fällt!

    Liebe Grüße
    Noelle

  9. #9
    Registriert seit
    02.05.01
    Beiträge
    276
    Hallo Mago !
    Hallo Noelle!

    Vielen Dank für Eure Antworten!!

    Ja, ich werd jetzt auf alle Fälle mit der Behandlung noch so weitermachen, auch wenns mir nicht gefällt !!

    In der selbstgemixten Creme ist Erythromycin drin !!!
    Allergikerin bin ich eigentlich nicht aber meine Haut reagiert halt
    auf alles mögliche hyperempfindlich ! Tja und im Winter ists natürlich noch schlimmer!

    Der Bruder einer Freundin hat eine Kosmetikfirma die ausschliesslich Cremes ohne Konservierungsstoffe, Chemie, Parfüm ect. herstellt! Da hab ich mir jetzt folgende Creme bestellt:

    "Wer unter sensibler Haut leidet, weiß ein Lied davon zu singen. Düfte, bestimmte Lebensmittel, Pollen, Streß - und schon fängt die Haut an zu blühen. Ganz abgesehen von einigen kosmetischen Mitteln, die sofort zu Hautausschlägen, oft verbunden mit starkem Juckreiz, führen.
    Für diesen Personenkreis haben wir unser Produkt entwickelt. Und unter unseren ausgewählten Rohstoffen haben wir noch einmal selektiert und ein Pflegeprodukt entwickelt, das in seiner
    Einzigartigkeit besticht. Entsprechend positiv ausgefallen ist der dermatologische Test. Dieser wurde in einer Hautklinik an Neurodermitikern im ekzemfreien Intervall durchgeführt. Hier ein Auszug aus dem Testergebnis: Das Präparat XXX (will jetzt keine Werbung machen!!) ist in seiner dermatologischen Hautverträglichkeit auf extrem sensibler Haut als sehr gut zu beurteilen!"

    Tja und diese Creme werd ich nach meiner Behandlung jetzt mal ausprobieren. Immer schön dünn und in Maßen. Mal schaun, vielleicht passt mir diese Creme ! Und ich lass mich auch auf alle
    Fälle nochmal vom Hautarzt beraten !!

    Tja und meine Lebensumstände darf ich auch endlich mal auf die Reihe kriegen, das wird bestimmt auch ein Grund sein !!!

    Liebe Grüsse
    Sonja

  10. #10
    Registriert seit
    11.02.03
    Beiträge
    5,300
    Anzeige
    Hi,

    ich habe auch PD und das sicher schon seit 3-4 Jahren, wußte allerdings nie, dass ich es habe. Die Hautärzte haben mit immer gesagt, ich hätte Akne. Dementsprechend habe ich scheinbar auch immer das falsche Zeug zur Behandlung verschrieben bekommen.

    Abgeklungen ist die PD auf jeden Fall nie richtig, nur die Pickel sind irgendwann mal weniger geworden. Wenigstens etwas!

    Vor ca. einem halben Jahr war ich dann bei einem HA, der die PD diagnostiziert hat und seitdem lasse ich kaum noch Kosmetika an mein Gesicht. Zu Anfang hab ich mit Effaklar Gel gereinigt und auch eine Salbe mit Erythromycin genommen, die nach 3 MOnaten immer noch nichts gebracht hat. Ein neuer HA hat mir dann Metrogel aufgeschrieben, das ich schon ein bißchen besser finde, allerdings ist die PD immer noch da!

    Mein übriges Gesicht spannt permanent und ich fühle mich nicht gut. Ich habe eben keine Ahnung, was meine Haut bzw. die PD nun will oder nicht. Keine Ahnung ob sie Fett braucht oder Feuchtigkeit. Einerseits sagt man ja, dass die PD durch zuviel Feuchtigkeit ausgelöst werden kann, andererseits hat der 1. HA zuviel Fett in meiner Haut gemessen, zumindest an den PD Stellen, die Wangen sind nämlich trocken und spannen.

    Ich habe wirklich keine Ahnung, wie ich mein Gesicht weiterpflegen soll. Mittlerweile reinige ich mein Gesicht nur noch mit Wasser und Microfasertuch und auf die PD kommt Metrogel, den Rest creme ich momentan mit Alverde Rosencreme ein. Allerdings würde ich auch ein bißchen mehr etwas Pflegendes benutzen, vielleicht auch mit ein wenig Anti-Aging-Vorbeugung....zumindest fürs übrige gesunde Gesicht. Aber keine Ahnung was ich da benutzen soll. Ich muß auch gestehen, dass ich ein bißchen verunsichert bin, weil oft von der Schädlichkeit von Mineralölen und Silikonen gesprochen wird. Die Naturkosmetik fühlt sich aber leider nicht so herrlich zart an und außerdem ist sie vorbeugend sicher nicht so gehaltvoll und die Gefahr Pickel zu bekommen ist ja auch relativ groß.

    Du siehst, ich habe auch überhaupt keine Ahnung, obwohl ich mich schon sehr mit dem Thema befasst habe. Wie gerne würde ich mich mal wieder richtig wohltuend pflegen!!!!

    Für Empfehlungen und Tipps bin auch ich immer offen

    VLG
    Noémi

Ähnliche Themen

  1. periorale Dermatitis
    Von Cosmo78 im Forum Beauty
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 19.12.06, 13:36:56
  2. Wirklich POD ( Periorale Dermatitis? )
    Von Emmchen im Forum Beauty
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.10.06, 21:48:30
  3. Periorale Dermatitis u. Erdbeeren!!!
    Von Frika im Forum Beauty
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.06, 11:48:29
  4. Periorale Dermatitis
    Von ninibe im Forum Beauty
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.05.06, 08:17:49
  5. Ist das wieder Periorale Dermatitis?
    Von alexa75 im Forum Beauty
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.11.05, 10:24:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •