Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Körperfettwaage

  1. #1
    Registriert seit
    12.03.02
    Beiträge
    2,237

    Standard Körperfettwaage

    Anzeige
    Guten Morgen,

    im Anfall von Wahnsinn habe ich mir gestern eine Körperfettwaage gekauft.
    Und im weiteren Verlauf dieses Anfalls habe ich das Ding dann auch in Betrieb genommen und mich draufgestellt.

    Kennt sich einer damit genauer aus ???

    Meine funktioniert nämlich nicht, es kann nicht anders sein.
    Ich bin 1,80m groß und wiege 70kg. Kein Fliegengewicht, aber auch nicht übergewichtig.
    Aber diese blöde Waage zeigt mir einen Körperfettanteil von 38% an. Das wäre stark fettleibig, das kann doch nicht sein.
    Muss ich beim auf-die-Waage-steigen außer barfuß zu sein was beachten?
    Oder hilft nur der Wurf aus dem Fenster?

    LG
    Hathor

  2. #2
    Registriert seit
    21.09.00
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    4,696
    hallo hathor,

    ich hab auch so ein tolles teil und denk mir immer, ich werf es am besten aus dem fenster. ich hab nämlich beobachtet, wenn du mit warmen füßen d'rauf stehst, hast du weniger körperfett, als mit kalten füßen. außerdem misst dieses teil immer anders, einmal hab 19 % und wenn ich mich 1 minute später wieder d'raufstell, dann hab ich auf einmal 43 %. ich bin 1,63 m und wieg 54 kgs.
    VG
    Karin :-)

    Das Heute - richtig gelebt -
    macht jedes Gestern zu einem Traum voller Glück
    und das Morgen
    zu einer Vision voller Hoffnung

  3. #3
    Registriert seit
    25.07.00
    Beiträge
    1,013
    Hathor,

    guten Morgen. Das Körperfett hat nichts mit Dick- oder Dünnsein zu tun. Ich war letztens auf einem Gesundheitstag und vor mir waren zwei Mädels mit Untergewicht, hatten aber einen Fettanteil von 35 %. Ich wog einiges mehr als die und lag bei 23 %. Das war ein GErät, das du mit den HÄnden anfasst. Dann hatte ich eine Fettmessung mit einer Waage, die zeigte dann bei mir 31 %. Wenn man mit den Füßen misst, ist der Wert wohl immer höher. Jedenfalls kannst du spindeldürr sein mit hohem Wert, einfach, weil nicht viele Muskeln da sind.

    LG Iris

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.02
    Beiträge
    2,237
    Hallo Iris,

    ich könnte 'meinen' Wert ja auch verstehen, wenn ich wirklich muskulär nichts zu bieten hätte.
    Aber ich habe früher Hochleistungssport gemacht (7mal die Woche trainiert) und auch heute mache ich 3mal die Woche Spinning, gehe laufen, mache Kraftsport etc.
    Ich habe mehr Muskeln als mir lieb ist (z.B. an den Ober- und Unterschenkeln) - daran kann es echt nicht liegen.

    Ich glaube auch nicht, dass das Körperfett DAS Indiz fürs Fett- oder Dünnsein ist, aber eine Richtung gibt es ja schon an.

    Ich glaube, diese Waagen sind einfach noch nicht ausgereift.

    Wenn Karin einmal 19% und dann 43% hat, dann kann es doch nicht stimmen.

    LG
    Hathor

  5. #5
    Registriert seit
    06.08.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    53,090
    Was für ein Fabrikat hast du dir denn gekauft? Da gibt es doch sicher auch Qualitätsunterschiede!
    Ich hab schon seit Jahren eine von TANITA und die funktioniert sehr gut. Du solltest darauf achten, daß die Waage auf einem festen Untergrund, möglichst wagerecht steht. Außerdem ist der angezeigte Fettanteil sehr davon beeinflußt, wieviel du am Tag vor der Messung an Flüssigkeit zu dir genommen hast. Hast du die Größe und Geschlecht richtig eingestellt?
    Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich. H. Hesse

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.02
    Beiträge
    2,237
    Hi Vivian,

    meine ist von Soehnle und hat 79,99€ gekostet, also auch nicht wirklich ein Schnäppchen.
    Eingestellt habe ich alles wohl richtig, jedenfalls nach der Bedienungsanleitung. Und die Waage stand auf den Fliesen.

    Hmmm.....vielleicht doch defekt?

  7. #7
    Registriert seit
    26.10.01
    Beiträge
    3,476
    Hallo,

    da ist auch ein großer Unterschied, ob man die Handwaage nimmt, oder die zum Draufstellen. Bei der ersten wird eher das Fett des Oberkörpers gemessen, bei der richtigen Waage ist es wohl eher der untere Bereich. Ich hatte bei der Handmessung einen Fettanteil von 25 bis 28 %, bei der zum Draufstellen einen Wert von 29 %. Das ist alles im normalen Bereich. Aber durch diese Schwankungen ist man auch nicht viel schlauer, als wenn man so ein Ding garnicht benutzt. Den Fettanteil von 25 % hatte ich während einer Diät als ich 73,5 kg wog, einige Wochen später hatte ich ein paar Kilo weniger und der Fettanteil war plötzlich auf 28 % gestiegen! Ich würde mir so eine Fettwaage gar nicht erst kaufen, man kann den Wert gelegentlich auch im Reformhaus messen lassen oder es gleich sein lassen .

    V.G.
    Belladin

  8. #8
    Registriert seit
    26.06.03
    Beiträge
    1,174
    Hallo,

    wir haben seit einiger Zeit eine Körperfettwaage von Tanita und ich bin der Meinung, daß das Gerät sehr präzise Werte angibt. Bei mir schwankt es mal um ein paar %, allerdings nicht nach 5 Minuten.

    lg

    anjuschka
    \"Man sieht nur mit dem Herzen gut,
    das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.\"

  9. #9
    Registriert seit
    06.08.03
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    53,090
    Original geschrieben von Belladin
    Den Fettanteil von 25 % hatte ich während einer Diät als ich 73,5 kg wog, einige Wochen später hatte ich ein paar Kilo weniger und der Fettanteil war plötzlich auf 28 % gestiegen!
    Das ist doch ganz normal. Wenn du eine Diät machst verlierst du zwar an Gewicht, allerdings vorwiegend Wasser und Muskelmasse. Und natürlich zeigt die Wage dann einen höheren Fettprozentanteil an, als vor der Diät. Das entspricht leider der Realität.
    Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich. H. Hesse

  10. #10
    Registriert seit
    24.02.07
    Beiträge
    15,044
    Anzeige
    Hat jemand diese Waage von Rituals und kann mir sagen, ob sie taugt?

    http://www.rituals.com/de-de/product...sis-scale-1353
    Von Natur aus sind alle Menschen gleich. Mir jedenfalls.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •